Viardot-Garcia, Pauline (1821 - 1910)

Pauline Viardot-Garcia im Alter von ca. 20 Jahren
[Abb.1]

Pauline Viardot-Garcia (1821 – 1910) im Alter von ca. 20 Jahren
Stahlstich, um 1840
Robert-Schumann-Haus Zwickau

Schumann hörte die eng mit George Sand befreundete Sängerin, eine Schwester der ebenso berühmten Malibran, zum ersten Mal am 25. Juni 1838 in Leipzig und war von ihrem Gesang sehr berührt. Pauline Garcia verfügte über einen Mezzosopran mit beeindruckend großem Tonumfang. Sowohl Clara wie Robert Schumann standen in freundschaftlichen Kontakt zu Pauline Viardot-Garcia (seit 1846 war Pauline mit Louis Viardot verheiratet). Nach ihrem Rückzug von der Bühne lebte Pauline Viardot-Garcia, bevor sie im Kriegsjahr 1871 nach Paris zurückkehrte, zehn Jahre in Baden-Baden. Nahe bei Baden-Baden lebte in diesen Jahren auch Clara Schumann, die von Pauline zum Kauf eines Hauses in Lichtenthal ermuntert worden war, das von 1862 bis 1873 zum Zentrum des Schumannschen Familienlebens geworden ist.
Clara Schumann und Pauline Viardot traten nicht nur zusammen auf, sondern waren wirklich miteinander befreundet, wenn auch der luxuriöse Lebensstil der Viardot Clara Schumann gelegentlich wenig behagte. Nach 1871 war der Kontakt zwischen den beiden Frauen nur noch sporadisch. (I.B.)

Vgl. "Leben mit der Stimme": http://www.kultiversum.de/Musik-opernwelt/Leben-mit-der-Stimme-Pauline-Viardot-Garcia-Sie-ist-die-genialste-Frau.html
Vgl. auch unbedingt: http://mugi.hfmt-hamburg.de/A_lexartikel/lexartikel.php?id=viar1821

2016 erschienen:

Beatrix Borchard: Pauline Viardot-Garcia. Fülle des Lebens

Beatrix Borchard
Pauline Viardot-Garcia. Fülle des Lebens
Band 9 der Reihe „Europäische Komponistinnen“, hg. von Annette Kreutziger-Herr und Melanie Unseld
Böhlau: 2016, 439 Seiten
ISBN: 978-3-412-50143-3

Vgl. u.a.:
http://www.ndr.de/ndrkultur/ (7.3.2016)
http://www.swr.de/swr2/programm/(9.3.2016)


Pauline Viardot-Garcia im Alter von 25 Jahren
[Abb.2]

Pauline Viardot-Garcia (1821 – 1910) im Alter von 25 Jahren
Lithografie nach Pierre Vigneron, 1846
Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

Pauline ist auf diesem 1846 datierten Blatt als Ensemble-Mitglied des Pariser Theaters Théatre Italien dargestellt, dessen Direktor Louis Viardot sie im gleichen Jahr heiratete.

Pauline Viardot-Garcia im Alter von ca. 45 Jahren
[Abb.3]

Pauline Viardot-Garcia (1821 - 1910) im Alter von ca. 45 Jahren
Foto im Visitenkartenformat, um 1865
Robert-Schumann-Haus Zwickau

Das von Pauline Viardot-Garcia ihrer "lieben Clara" gewidmete Foto stammt aus der Zeit,
als beide nahe beieinander wohnten. Pauline, die damals in Baden-Baden wohnte, hatte Clara den Kauf eines Hauses in Lichtenthal nahegelegt, das für über ein Jahrzehnt zum Schumannschen Familiensitz und Treffpunkt der Schumannfreunde und -gäste geworden ist.