Schumanns Schweizerreise 1829

7. September 1829 - bis Magadino

Das „Grande Albergo al del Batello a Vapore* in Magadino
1. Das „Grande Albergo al del Batello a Vapore* in Magadino

Montags am 7ten September – gesundes Erwachen – Post nach Bellinzona – schändliches Wetter abermals – der Genfer – der hübsche Kaufmann – die Italiänerinn aus Bedretto – italianisches, französisch u. deutsches Gespräch – Durchklammen des Ticino durch Felsspalte – Wasserfälle – der Ticino wie Schaum – schöner als die Teufelsbrücke – mit einemmal der ganze italiänische Himmel – das himmlische Leventinathal – Maulbeerbaum – Kastanien – Baumgruppen – reiche Fülle – der sanfte Ticino – immer schöner u. schöner – Schändliches Wetter – Faido – Osogna – wenig hübsche Gesichter – Ankunft in Bellinzona (1)– das liebende Paar – brillantes italiänisches Mittagessen – Abschied von besagten Personen – u. einsame Farth auf dem Hamburger nach Magadinodie Capelle in Bellinzona – Regen – Blitze – der Lago maggiore – gran albergo al lago (2) – Seligkeit – Albano! – grosses Gewitter u. der leuchtende See – unvollendeter Brief an Julius – Weinstöcke am italianischen Hause u. treibende Gewitter – Schlaf –

Schifffahrt auf dem Lago Maggiore: Seit 1826 von Magadino bis nach Arona
2. Schifffahrt auf dem Lago Maggiore: Seit 1826 von Magadino bis nach Arona
Stich von Salomon Corrodi: Statue des hl. Borromäus in Arona (1830)
3. Stich von Salomon Corrodi: Statue des hl. Borromäus in Arona (1830)