Schumann-Fest Zwickau - Grüße aus Italien

07.06.2017 - 19:30 Uhr

Konzert und Lesung "Grüße aus Italien"




Musik aus Schumanns Notenbibliothek von Benedetto Marcello, Antonio Vivaldi und Domenico Scarlatti und Briefe seiner italienischen Reise (1829)

mit Dorothea Zimmermann (Alt), Thomas Fritzsch (Barockcello), Thomas Synofzik (Orgel und Cembalo) und Stefan Bausch (Lesung)

Schumanns Notenbibliothek ist zu großen Teilen im Robert-Schumann-Haus Zwickau erhalten und enthält interessante Werke italienischer Barockkomponisten, die in dem Konzert im Zwickauer Renaissance-Schloss zu Gehör kommen. Besondere Bedeutung haben dabei die Altkantaten aus dem Estro poetico-armonico von Benedetto Marcello, der heute besonders für sein Oboenkonzert bekannt ist, das in der Transkription von Johann Sebastian Bach erklingt. Dorothea Zimmermann ist gebürtige Dresdnerin und studierte Barockgesang bei Richard Wistreich an der Musikhochschule Trossingen. Eine internationale Konzerttätigkeit verbindet sie mit Dirigenten wie Ludger Rèmy, Wolfgang Katschner und Barthold und Wieland Kuijken, die auch auf mehreren CD-Produktionen dokumentiert ist. Thomas Fritzsch wurde in Zwickau geboren, erhielt hier seinen ersten Cellounterricht und hat sich seit mehreren Jahrzehnten auf Viola da gamba und Barockcello spezialisiert.

Eintritt: 12 Euro (9 Euro ermäßigt)

Veranstaltungsort:

Schloss Osterstein, Kleine Hofstube
Schlossgrabenweg 1
08056 Zwickau

Veranstalter:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Dr. Thomas Synofzik
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375-834406
Fax: 0375-834499
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de
Web: http://www.schumannzwickau.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!