Schumann-Fest Zwickau - Mittagskonzert

06.06.2017 - 12:00 Uhr

Mittagskonzert im Museum




mit Sueye Park (Violine)



Niccolò Paganini Capricen für Violine solo;
Hommage-Kompositionen von Karol Lipiński, Nathan Milstein und Alfred Schnitke

Sueye Park wurde 2000 in Südkorea geboren und begann mit vier Jahren mit dem Violinspiel. Sie gewann erste Preise in ihrer Heimat sowie u.a. bei Jugend musiziert und beim Dussmann-Wettbewerb und trat in Deutschland, Asien und Israel auf. Die Debüt-CD der jungen Ausnahmekünstlerin, die Jungstudentin an der Hanns-Eisler-Hochschule in Berlin ist, widmet sich den sämtlichen Solo-Capricen Paganinis. Am 11. April 1830 konnte der junge Student Robert Schumann von Heidelberg aus zu einem Konzert auf der einzigen Deutschland-Tournee des italienischen Virtuosen Niccolò Paganini in Frankfurt am Main reisen. Die Begeisterung führte für den Zwickauer Komponisten nicht nur zum Wechsel zum Musikstudium, sondern zu einer lebenslangen Beschäftigung mit Paganinis 24 Solo-Capricen: angefangen mit den Klaviertranskriptionen von 1833/34 bis hin zu den in der Endenicher Heilanstalt entstandenen Klavierbegleitungen aus Schumanns Feder.

Eintritt: 5 Euro (3 Euro ermäßigt)

Veranstaltungsort:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375/21 52 69
Fax: 0375/28 11 01
E-Mail:schumannhaus@zwickau.de
Web: www.schumann-zwickau.de

Veranstalter:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Dr. Thomas Synofzik
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375-834406
Fax: 0375-834499
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de
Web: http://www.schumannzwickau.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!