Tempo, Tempo! Schumann und das Metronom

05.02.2017 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
bis: 28.05.2017

Tempo, Tempo! Schumann und das Metronom




Sonderausstellung



1817, vor zweihundert Jahren, wurde eine Zeitmaschine erfunden, die die Musikwelt revolutionieren sollte: das Metronom. Johann Nepomuk Mälzel, der Wiener Erfinder, der u.a. durch seinen Schachautomaten berühmt wurde, präsentierte seinen musikalischen Taktmesser, der in variablem Tempo regelmäßige Pendelschläge ermöglichte. Robert Schumann gehörte zu den ersten Komponisten, die die neue Möglichkeit metronomischer Tempoangaben aufgriffen. Viel ist über seine Metronomzahl-Angaben – etwa in den berühmten Kinderszenen – diskutiert worden; schon Clara Schumann setzte die These in Umlauf, dass Schumanns eigenes Metronom defekt gewesen sei. Die Ausstellung zeigt originale Metronome des 19. Jahrhunderts und präsentiert musikalische Manuskripte und Dokumente Robert und Clara Schumanns zur Tempofrage.

Die Eröffnung der Sonderausstellung findet am 5. Februar um 16 Uhr statt. Der Eintritt zur Eröffnung der Sonderausstellung ist frei.

Öffnungszeiten Museum/Sonderausstellung:
Montag geschlossen
Di bis Fr 10-17 Uhr
Sa/So 13-17 Uhr
Karfreitag geschlossen; Ostermontag 13-17 Uhr

Eintritt 5 € (erm. 3 €)

Veranstaltungsort:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375/21 52 69
Fax: 0375/28 11 01
E-Mail:schumannhaus@zwickau.de
Web: www.schumann-zwickau.de

Veranstalter:

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Dr. Thomas Synofzik
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Tel: 0375-834406
Fax: 0375-834499
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de
Web: http://www.schumannzwickau.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu!

Ich stimme zu!