Franklin Taylor (1843–1919)

Franklin Taylor

Franklin Taylor
Foto aus der Sammlung Manskopf, UB Frankfurt
http://edocs.ub.uni-frankfurt.de/volltexte/2003/7811209/

Franklin Taylor lebte als beliebter Pianist und Pädagoge in London, hatte jedoch von 1859–1861 am Leipziger Konservatorium bei Plaidy und Moscheles studiert. 1863 reiste er nach Paris und nahm dort kurze Zeit Stunden bei Clara Schumann. Er war ein begeisterter Anhänger ihres Spiels und traf wahrscheinlich auch später in London während ihrer zahlreichen Aufenthalte mit ihr zusammen. Taylor war Hauptlehrer für Klavier am 1882 neugegründeten Royal College of Music in London. Außerdem wirkte er als Publizist und schrieb viele Artikel für Grove’s Dictionary of Music and Musicians, darunter auch einen Artikel über Clara Schumanns Klavierspiel und ihre Kompositionen.
(J.M.N.)